Die Verbandsgruppe 30 veranstaltet einmal jährlich eine Mannschaftsmeisterschaft, wo die Spielergebnisse von 4 Spielern addiert werden. Die Mannschaft mit den meisten Spielpunkten ist dann Mannschaftsmeister des Jahres. Die Qualifikationsplätze für die Landesebene richten sich nach einer Quote des LV03, wo die gemeldeten Mitglieder der verschiedenen Verbandsgruppen Berücksichtigung finden.